Ausstellung & Forum in Shanghai | Magazin

13.09.2016, 16:49

Ausstellung & Forum in Shanghai

UNESCO Creative Cities, Shanghai Design Week - 65.000 Besucher konnten sich über 300 Aussteller aus 24 Ländern freuen, die zum Thema „Geführt von Design integriert mit der Industrie“im Shanghai Exhibition Center einfanden - das als ehemaliger Zarenpalast einen erhabenen Charme versprühte.

Green Design war ein Sonderthema, daher wurde dem Green Product Award eigens eine Ausstellungsfläche 180 qm gewidmet. Die Fläche wurde in den Bereichen Kommunikation, Innovation & Solutions inszeniert.

Zentraler Punkt des Bereichs Innovation war unsere Prozess zur Entwicklung nachhaltiger Innovationen mit Business Model, den wir mit dem Institut für Nachhaligkeits- und Qualitätsmanagement entwickelt haben. Gesäumt wurde der Bereich mit Newcomer-Exponaten (z.B. Quinyin, nobox Butterbrot-Verpackung, Secondlife,...) interactiven 3D-Druck Experimenten. Über eine Virtual Reality Station der Firma Huan Chang konnten die Besucher aktiv in die Wertstofftrennung der Zukunft eingreifen.

Solutions: Über 40 Produkte wurden präsentiert, erklärt und vermarktet. – von Fashionprodukten (Alice-Schuhe, Sonnenbrillen, Bekleidung) über Interior-Lösungen von (z.B. die weltweit einzigen schwer entflammbaren UND biobasierten Vorhänge (Eco FR) von Christian Fischbacher, DIY Plywood Tische von Kirigami Design, handgemachte mexikanische Fliesen ... bis zu neuen Materialanwendungen wie natürlichen, abbaubaren Speiseverpackungen von VPZ, Remix, recycelter Beton,

Kommunikation: Im vollständig 3D-gedruckten Meeting-Bereich (Wände, Rezeption Stühle, Tische, Lampen, ...) konnten Distributoren & Lizenznehmer mit uns und unseren Teilnehmer in Kontakt treten, um den Schritt an den Markt zu besprechen.

Sustainable Design-Forum

Die 300 Tickets für die Veranstaltung waren schnell vergriffen, was angesichts des Themas und der Qualität des Forums kaum verwundern dürfte. Organisiert von white Lobster (Host des Green Product Awards) in Kooperation mit der Shanghai Design Week Ltd., dem Collaborative Innovation Center of Eco-Design der Tsinghua Universität und  LeNS-China, dem Learning Network on Sustainability, China, u.v.m

Eingeleitet von Jörn Beißert, Wirtschaftsbeauftragter und Vizekonsul Deutschlands, gaben die Speaker einen Multiperspektivischen Einblick in die Facetten nachhaltigen Designs: Fang Zhong (Vice-Director Collaboration & Culture at Tsigua Universtity), Ling Lin (Geschäftsführerin Chinesisches Standarisierungs-Institut für Eco-Design), Gabriele Tempesta (Strategie-Direktor Stadtentwicklung, Yang Design), Qitai Cao (Artgogo), Yihe Ma (CEO Winsun), Wie Wang (Gründer Up Artsh)

Das Feedback von über 90 Medienberichten hat uns überwältigt. Wir möchten uns bei allen Beteiligten und den unzähligen Unterstützern herzlich bedanken!

Informationen zur Einreichung
beim Green Product Award 2018.

Jetzt anmelden

Partner