Ecodesign und Tools | Magazin

18.07.2013, 10:22

Ecodesign und Tools

Ecodesign beschreibt die Beantwortung weitreichender Fragen zur Integration von Umweltaspekten bereits im Stadium des Produktdesigns und der Produktentwicklung. Der Begriff umfasst damit die Optimierung eines Produktes entlang seines gesamten Lebenszyklus, die Minimierung seiner Umweltauswirkungen in Abstimmung mit wirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen.

In dieser zweiten Stufe des nachhaltigen Produktdesigns werden den Ansätzen des Green Design weitreichendere Themen wie Umwelteinflüsse oder CO2-Bilanz sowie die Verwertung des Produktes bzw. einzelner Produktbestandteile durch Re- und Upcycling zur Seite gestellt.

Ecodesign unterscheidet sich damit kaum von herkömmlichen Produktentwicklungs-prozessen. Zentral sind die Suche und Ausgestaltung von alternativen, öko-effizienten Lösungsmöglichkeiten zur Befriedigung der jeweiligen Nutzerbedürfnisse.

Tools und Verfahren

Da unterschiedliche Faktoren bei der Entwicklung eines Ecodesign-Produktes berücksichtigt werden müssen, werden weltweit Design-Tools und Verfahren erarbeitet, die Designer und Unternehmen im Verlauf des Designprozesses unterstützten sollen. Es handelt sich um Leitfäden, welche die komplexe Entwicklung innovativer Produkt-konzepte von der Idee bis zur Umsetzung begleiten. Im Folgenden stellen wir eine Reihe wertvoller Verfahren vor:

OECD Sustainable Manufacturing Toolkit

Der Leitfaden ist ein Starter- bzw. Inspirationstool, der kleinen und mittelständischen Unternehmen in anschaulicher und nachvollziehbarer Weise den Aufbruch in eine nachhaltige Produktzukunft erleichtern soll. In einem 7-Schritte-Modell können produzierende Unternehmen die Umweltauswirkungen bestehender Produktionsprozesse ermitteln und ebenso die Nachhaltigkeit und Performance des Unternehmens steigern. Mehr

LiMaS Eco-Innovation Project

Das Analyseprojekt LiMaS unterstützt  kleine und mittelständische Unternehmen (KUMs), die energie-betriebene Produkte oder Elektronikgeräte und –komponenten herstellen, in Sachen Ökoeffizienz. Mit Hilfe des Tools EuPeco-profiler wird eine Umweltanalyse über die gesamte Produktlebensdauer erstellt und durch unterstützende Tools zur Evaluierung spezifischer Umweltaspekte ergänzt.

Der innovative Aspekt dieses Projekts ist, dass Unternehmen mit Hilfe eines einfachen Ansatzes in der Lage sind, mit Umweltthemen wie Ökobilanz, Ökodesign, legislative Anforderungen, Umweltproduktdeklaration und der Quantifizierung von signifikanten Umweltaspekten umgehen zu können, ohne das nötige Expertenwissen in Umweltthemen zu haben. Mehr

Ecodesign Guide

Basierend auf den Methoden und Erfahrungen internationaler Unternehmen sowie  einer Reihe von Workshops mit Industrieunternehmen in Dänemark, wurde dieser 7-stufige Leitfaden für eine nachhaltige Produktentwicklung herausgebracht. Das Inspirationstool richtet sich primär an Produktentwickler, die neue Geschäftsfelder erschließen und Umweltbelange in ihre Produktionsprozesse integrieren wollen. Mehr

Informationen zur Einreichung
beim Green Product Award 2018.

Jetzt anmelden

Partner