Green Concept Award

Nominierte Konzepte

Dodola

Nicht elektrischer modularer Wasserfilter
Stimme abgeben

Dodola ist eine Installation von Filtrationsmodulen, die Wasser von so kleinen Verunreinigungen wie Bakterien säubert, so dass nur die gewünschten Bestandteile zurückbleiben. Es besteht aus Ton, der mit organischem Material vermischt und so gebrannt wird, dass sich seine Porosität um ein Vielfaches erhöht. Die gyroide Struktur, die die Filtration von Wasser durch Vergrößerung der verfügbaren Oberfläche des Moduls beschleunigt, wird durch 3D-Drucken der ansonsten zerbrechlichen Tonmischung erreicht. Das Produkt kann das gefilterte Wasser nach oben transportieren, indem es sich auf die Strömung des Wassers stützt, was bedeutet, dass es auch an abgelegenen Orten funktionieren kann.


Firma/Institution
Academy of fine arts and design, Ljubljana
Designer(s)
Pjorkkala - Žan Girandon, Pia Groleger in Luka Pleskovič
Pjorkkala is a young collective united by an irresistible curiosity for the unknown. Their practice is at the intersection of advanced technologies, sustainability and old customs. They were working on a project about food waste which was on display at Dutch design week and Barcelona design week. The latest project is participation at Production platform for Design biannual (BIO27), where they developed the Dodola. With the project they won Distributed design award, Zagreb design week award and were collaborating with Floating university in Tbilisi.
Vorheriges Konzept Alle Konzepte Nächstes Konzept