Green Concept Award

Nominierte Konzepte

Frumo

Ein selbstheilendes Material aus Lebensmittelabfällen
Stimme abgeben

Frumo ist ein nachhaltiges Material, das aus Lebensmittelabfällen und Naturharz hergestellt wird, um Bodenbeläge und Möbel zu produzieren. Seine spezielle Zusammensetzung ermöglicht es, dass es bei hoher Hitze geformt werden kann. Das bedeutet, dass jede beschädigte Oberfläche durch Zugabe von Frumo-Granulat und Anwendung von Wärme repariert werden kann. Im Möbelbau werden normalerweise häufig nicht reparable Materialien wie kunststoffummantelte Holzwerkstoffplatten verwendet, die nach kurzer Zeit entsorgt werden. Diese enthalten giftige Bindemittel, verbrauchen Unmengen von Wäldern und fossilen Ressourcen, so dass nachhaltige Rohstoffe benötigt werden - Lebensmittelabfälle, die keine Verwendung mehr haben.


Firma/Institution
Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Land
Deutschland
Designer(s)
Mareen Baumeister
Mareen is currently a product-design student at Weißensee school of art and design in Berlin. She graduated with a bachelor’s degree in interior architecture at Detmold School of Architecture and Interior Architecture, where she found her interest in sustainable materials. Her focus lies on the development and integration of sustainable materials into the interior.
Vorheriges Konzept Alle Konzepte Nächstes Konzept