Green Concept Award

Beste Konzepte

The Morigin Project

Moringa gegen Krankheiten durch verschmutztes Wasser

Das Morigin-Projekt ist ein Organisationssystem, mit dem im Senegal ein nachhaltiges Anbausystem für Moringa Oleifera eingeführt werden soll, das von lokalen Genossenschaften betrieben wird. Ziel ist es, verschmutztes Wasser zu reinigen, die Nahrungsmittelversorgung zu verbessern und die Ressourcen auf dem lokalen Markt zu verwalten. Darüber hinaus wird das Projekt neue Arbeitsplätze schaffen, indem Arbeiter in der Verarbeitung der Bäume geschult werden. Was das Projekt so innovativ macht, ist die Verwendung von Moringa-Samenpulver zur Reinigung von verseuchtem Wasser in Ländern der Dritten Welt und seine starken sozialen Auswirkungen auf die Zukunft der ländlichen Gemeinden, denn es ist ein Projekt von Menschen für Menschen.


Firma/Institution
IED European Institute of Design
I attended the Product Design course at the European Institute of Design in Milan, where I developed design skills in different areas of design from the development of a concept to the actual realisation of a product and service system. The course was a transversal path that allowed me to develop new skills and concretely realise tangible and intangible projects from both a technological, social and environmental point of view. The project I am most proud of is the one I developed for my degree thesis which I had the opportunity to carry out once I finished my studies.
Land
Italien
Designer(s)
Francesca Pedrotti, Teresa Colombo, Alessandro Maggioni
The Morigin Project is born from the idea of three young Product Design students, but it became real through the networking of collaborators and interlocutors from different backgrounds (agronomist, chemist, farmer, associations such as GoFundMe and UNIDO).
Vorheriges Konzept Alle Konzepte Nächstes Konzept