Green Concept Award

Nominierte Konzepte

Climafibre

Modulare Materialien, die vollständig aus Sonnenblumen hergestellt werden
Stimme abgeben

Stellen Sie sich eine Regenjacke vor, die vollständig aus Sonnenblumen besteht. Climafibre verwendet Sonnenblumen zur Entwicklung von Textilien, Farbstoffen und einer hydropischen Beschichtung für die Modeindustrie, die regenerative Lebensmittelsysteme unterstützen, die biologische Vielfalt schützen und zum Klimaschutz beitragen. Mit Hilfe von Enzymen hat Climafibre als erstes Unternehmen ein einzigartiges Verfahren zur Isolierung von Zellulosefasern aus Sonnenblumenstängeln entwickelt, die dann zu Garnen gesponnen werden. Die hydrophobe Beschichtung wird aus einem Nebenprodukt der Sonnenblumenölindustrie hergestellt und bietet Schutz für die Naturfasern. Die Pigmente werden aus verschiedenen Teilen der Pflanze extrahiert und als natürliche Farbstoffe verwendet.


Firma/Institution
CENTRAL SAINT MARTINS UAL
Material Futures is where science, technology and design collide. We invite practitioners from all fields of the creative industries to create alternative narratives to what will become the defining issues of our times. United in our belief that our planet is at breaking point and our current methods of managing and dealing with these systems are ineffective and outdated, we encourage our students to look beyond existing disciplines to anticipate our future needs, desires and challenges for the 21st century.
Land
Vereinigtes Königreich
Designer(s)
Jess Redgrave
Jess Redgrave is a multidisciplinary designer working at the intersection of fashion and science, pushing the boundaries of regenerative design and traditional biological practices. After working for several years as a fashion designer, Jess enrolled in the MA Material Futures course at Central Saint Martins, where she set up her design practice with a focus on fashion that’s actively good for the planet and biodiversity. Climafibre was developed as her graduation product and supported by enzyme scientist Dr Cuskin, lab technician Dr Corsini, and for pigment extraction, chemist Dr Emami.
Vorheriges Konzept Alle Konzepte Nächstes Konzept